Hashtags waren eigentlich ein Wahrzeichen von Twitter. Mittlerweile haben sie die meisten Social Medias im Griff und sind dienlich für das Online Marketing. Denn mit ihnen kann ein effizientes Sammeln von relevanten Informationen stattfinden. Durch ein Hashtag werden so identische Konstrukte zusammengefügt. Daraus wiederum entsteht ein Sammelsurium aus allen Aufrufen, Statements und dem, was wirklich ausgesagt werden soll. Viele Influencer und Unternehmen nutzen Hashtags deswegen bereits effektvoll. Auf dieser Grundlage können Aktionen und Rabatte wie eine Art Newsletter gestreut werden. Auch Online Casinos bedienen sich erfolgreich der sozialen Netzwerke und den Hashtags. So kann beispielsweise jeder über einen Wunderino Bonus aufgeklärt und dieser zielgerichtet umworben werden. Wunderino gibt zum Beispiel tolle Freispiele auf Slots Starburst, Lights oder Aloha. Wie es Wunderino seit längerem macht, kann es jeder im Onlinegeschäft Tätige ebenso tun. Aber manche sind noch unsicher, wie das genau funktioniert. Deswegen sind ihnen Hashtag-Generatoren als Hilfe zu empfehlen, die nachstehend beschrieben werden.

Hashtag-Generator als effektvolle Hilfe

Hashtag-Generatoren helfen dem Nutzer, jeweilige Hashtags besser zu finden. Außerdem führen sie eine Analyse zur Reichweite, zum Engagement und Sentiment durch, welche das Verhältnis von positiven zu negativen Erwähnungen aufzeigt. Auf diese Weise können sie automatisch Hashtags produzieren, die besonders geeignet sind, um eine Zielgruppe zu erreichen.

Hashtag-Generatoren gibt es mittlerweile viele. Zu ihnen gehören beispielsweise Talkwalker Social Search/ Quick Search, Ritetag, Hashtagify, Trendsmap oder Hashtags.org. Die meisten von ihnen bieten eine kostenlose Basisversion an. Das ist gut, damit sich gerade Einsteiger in der Materie zunächst zurechtfinden können. Zudem können sie sehen, ob ihnen der jeweilige Hashtag-Generator überhaupt gefällt. Danach können sie sich für die Bezahlversionen entscheiden, die tiefgründigere Analyse-Tools besitzen und meistens auch weiter in die Vergangenheit verwendeter Hashtags zurückgreifen, als dies die kostenlosen Versionen bieten.

Zu Hashtags.org ist außerdem abschließend zu erwähnen, dass es gleichzeitig eine Enzyklopädie zum Thema Hashtags ist. Mit diesem Tool sind wirklich die Neueinsteiger angesprochen, um nachschlagen zu können und somit eine grobe Übersicht über die Thematik zu bekommen.